Schwetzingen

Coronavirus Mobiles Abstrichzentrum in Schwetzingen hat Betrieb aufgenommen / Bis zu 100 Verdachtsfälle täglich bei Drive-in erwartet

Fenster runter, Stäbchen rein

Archivartikel

Schwetzingen.Weißer Overall, blaue Einweghandschuhe, Atemschutzmaske und Schutzbrille. „Jetzt den Mund auf. Es kann sein, dass Sie einen Würgereflex verspüren“, sagt die medizinische Fachkraft, bevor sie dem jungen Mann im Auto durch das offene Fenster ein Stäbchen in den Rachen schiebt. Tupfer wieder raus, behutsam im dafür vorgesehenen Röhrchen verstaut – und schon kann der Proband seine Fahrt

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3950 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional