Schwetzingen

Brandverhütung: Ein Ketscher gründete eine über die Gemeinde hinaus wirkende Beratungsstelle und Interessengemeinschaft

Feuer und Flamme für den Selbstschutz

Archivartikel

Volker Widdrat

Ketsch. "Die Bevölkerung soll über Selbstschutzmaßnahmen und Gefahren aufgeklärt werden, um in der Lage zu sein, sich weitestgehend eigenständig zu schützen und Schäden abzuwenden oder einzugrenzen", sagt Simon Schmeisser. Der 23-Jährige hat vor drei Monaten in Ketsch die Beratungsstelle für Brandverhütung und Selbstschutz für die Metropolregion Rhein-Neckar eingerichtet.

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2715 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel