Schwetzingen

Geschäftsleben Sparkasse unterstützt Kunden in der Krise

Flexibel Lösungen finden

Die Sparkasse Heidelberg steht für ihre Kunden bereit, um sie mit Mitteln der Sparkasse und dem Maßnahmenpaket des Bundes für die Wirtschaft in dieser Krisensituation zu unterstützen. Das in kürzester Zeit geschnürte Hilfs- und Förderprogramm wird schnell und pragmatisch umgesetzt. Dabei richtet sich die Hilfe nicht nur an Firmen- und Geschäftskunden, sondern auch an Privatkunden mit zum Beispiel laufenden Immobilienfinanzierungen, an Selbstständige, Freiberufler und andere Kreditnehmer, heißt es in einer Pressemitteilung des Instituts.

„Die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Unternehmen und Betriebe in der Region sind enorm. Aber auch viele unserer Privatkunden sind möglicherweise von Jobverlust oder Kurzarbeit betroffen. Als verlässlicher Partner mobilisieren wir für all diejenigen jetzt schnell individuelle Kredit- und Liquiditätshilfen“, verspricht Vorstandsvorsitzender Rainer Arens. Dabei können die Sparkassen auf die Angebote der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zugreifen. Hier stehen Bausteine zur Verfügung, mit denen tragfähige Überbrückungskonzepte entwickelt werden können. Das Sonderprogramm greift ab sofort und mit beschleunigten Verfahren.

„Ganz besonders in dieser schwierigen Zeit stehen wir mit unserer Expertise an der Seite unserer Kunden. Es gibt jetzt sehr gute Möglichkeiten, den Betroffenen die Last zu erleichtern“, so Arens.

Beratungstermine bietet die Sparkasse Heidelberg weiterhin persönlich in einem Beratungscenter oder auch telefonisch an. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional