Schwetzingen

Im Gemeinderat beschlossen: Schulbezirksgrenze muss für das nächste Schuljahr wieder geändert werden

Flexibles Reagieren auf Schülerzahlen

Archivartikel

Ketsch. Die Enderlegemeinde und ihre zwei "Hälften": In Sachen Schulbezirksgrenze müssen die Weichen jedes Schuljahr neu gestellt werden, um auf die Schülerzahlen beider Schulen reagieren zu können und die Eingangsklassen bedarfsorientiert und ausgeglichen zu bilden. Für das Schuljahr 2009/2010 bedeutet das: Die mittlere "Trenn-Achse" verschiebt sich nach Westen - von der bisherigen

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2440 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional