Schwetzingen

Rokokotheater Das dänische Ensemble „Aquasonic“ spielt ein Konzert unter Wasser / Sinnesreise von einer knappen Stunde / Akustische Überraschungen für die Zuhörer

Flirrende Hommage epischer Gezeiten

Archivartikel

Am Anfang ist es nur ein prustendes Blubbern, mit dem Laila Skovmand vom dänischen Ensemble „Aquasonic“ die rund 2000 Liter Wasser, die sie umgeben, in Wallung versetzt. Doch bald schon nimmt das vermeintlich kindliche Spiel, mit dem wir uns alle schon einmal am heimischen Badewannenrand zu Unterwassermelodikern der anderen Art verwandelten, Konturen an. Die ätherischen Klänge von Tin-Tins

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4324 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional