Schwetzingen

Inklusion Runder Tisch spricht über barrierefreies Bauen

Fokus auf Mobilität

Archivartikel

Der nächste „Runde Tisch Inklusives Schwetzingen“ findet am Mittwoch, 6. November, von 17 bis 18.30 Uhr in der Volkshochschule, Raum 105, im Erdgeschoss statt. Der Raum ist barrierefrei über den Eingang Kulturzentrum erreichbar, heißt es in einer Pressemitteilung.

Dort wird auf die Begehung der Karlsruher Straße zurückgeblickt und die aktuellen Entwicklungen in diesem Gebiet besprochen. Aufgrund des Jahresthemas „barrierefreies Bauen“ gibt es einen Überblick zum Thema: „Von der baulichen Barrierefreiheit zur Inklusion – Ansätze für mehr Teilhabe von Menschen mit Behinderung“. Zudem wird es einen Ausblick auf das Jahresthema 2020 „Verkehr und Mobilität“ geben.

Gebärdendolmetscher möglich

Hörbehinderte Personen können sich bei Nicole Blem (per E-Mail: nicole.blem@schwetzingen.de) anmelden, damit bei Bedarf ein Gebärdensprachdolmetscher angefordert werden kann. Alle Bürger mit und ohne Handicap sind zur Teilnahme des Runden Tisches eingeladen. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional