Schwetzingen

Arzt-Patienten-Forum Wiederkehrende Blasenentzündung

Frauenproblem mit Folgen

Archivartikel

Welche Prävention und Therapie gibt es bei Blasenschwäche? Diese und andere Fragen beantwortet Dr. Anke Voegele, Fachärztin für Urologie, Urogynäkologie, Urologisches Zentrum Bergstraße, Dossenheim

beim Arzt-Patienten-Forum am Donnerstag, 20. Februar, 19 bis 21 Uhr in der Volkshochschule (VHS), Mannheimer Straße 29, Schwetzingen, Raum 105 (EG). Die VHS ist auch Veranstalterin mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW).

Blasenentzündungen sind ein urologisches Thema, das Frauen von frühester Kindheit an bis ins hohe Alter begleiten kann. Besonders belastend können hierbei „wiederkehrenden Blasenentzündungen“ sein. Sie können sowohl eine körperliche Last als auch eine psychische Belastung darstellen, da sie den Alltag der Betroffenen einschneidend mitbestimmen können. In diesem Vortrag werden die Definition von „wiederkehrenden Blasenentzündungen“ sowie mögliche Risikofaktoren zur Entstehung dargestellt. Außerdem werden therapeutische und vor allem prophylaktische Maßnahmen aufgezeigt, die einen individuellen Lösungsweg für die Betroffenen aus der meist multifaktoriellen Problematik darstellen kann. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Es wird ein Eintritt von 4 Euro (Abendkasse) erhoben. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional