Schwetzingen

Xylon-Museum

„Freiheit“ am Frauentag

Archivartikel

Die Schwetzinger Sängerin Martina Netzer lässt die Frauen in der Kurpfalz zum internationalen Frauentag am morgigen Freitag nicht im Regen stehen.

Denn während in Teilen Deutschlands – nämlich in Berlin – sogar ein Feiertag für das vermeintlich „schwache Geschlecht“ ausgerufen wurde, setzt sie bei ihrer Veranstaltung im „Xylon-Museum“ auf das Thema Freiheit. Los geht’s um 19 Uhr (neben der Stadtbibliothek).

Es soll bei dieser zweiten Frauentagsveranstaltung von Martina Netzer um politische und kulturelle Facetten rund um das Thema Freiheit gehen, die anhand von Persönlichkeiten beleuchtet werden, deren Lebenswege eng mit dem Kampf für Freiheit verbunden waren.

Netzer singt ausgewählte Lieder mit instrumentaler Begleitung durch Luzia Storf. Märchenerzählerin Samiya Bilgin liest dazu. Und Gudrun „Ju“ Mindhoff vom Xylon-Museum wird den Raum mit Frauenporträts und Frauendarstellungen bestücken. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional