Schwetzingen

Frontalcrash in Unterführung

Archivartikel

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 18.15 Uhr auf der Südtangente in Schwetzingen. Im Bereich der Eisenbahnunterführung stieß ein Ford Fiesta mit einem Mercedes frontal zusammen. Im Ford musste eine Frau aus dem Fahrzeug von der Feuerwehr befreit werden. Bei der Verletzten soll es sich um die Gattin eines Schwetzinger Feuerwehrmannes handeln, der auch zum Einsatzort geeilt war. Er wurde aus dem Einsatz herausgenommen. Der Mercedesfahrer und beide Insassen aus dem Ford wurden ins Krankenhaus gebracht. Wie genau es zu dem Unfall kam, stand bis Redaktionsschluss nicht fest. Auch wie schwer die Beteiligten verletzt wurden, war nicht bekannt. Die Straße musste längere Zeit gesperrt werden, um Verletzte und Fahrzeuge zu bergen. / kaba/rp

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional