Schwetzingen

Hirschacker Siedler feiern zwei Tage lang rings ums „Rheintal“

Frühschoppen und ein Chorauftritt

Archivartikel

Gemeinschaft – so heißt die große Überschrift im Schwetzinger Stadtteil Hirschacker. Und so feiern die Siedler mit allen Bewohnern und Gästen am Wochenende, 2./3. Juni, auf ihrem Festgelände beim Siedlerheim „Rheintal“ wieder ihr Siedlerfest. Beginn ist am Samstag um 12 Uhr mit dem Seniorenessen, an dem als Gast auch Oberbürgermeister Dr. René Pöltl teilnimmt.

Gemeinschaftsleiter Rudi Hoffmann hat mit seinen Mannen bereits viele Attraktionen organisiert, damit die hoffentlich zahlreichen Besucher weder hungern noch Durst leiden müssen. Ein abwechslungsreiches Speise- und Getränkeangebot mit Spießbraten, Kraut und Kartoffelsalat, Würstchen und erstmals mit einem leckeren Salatteller auf der Karte lässt nichts zu wünschen übrig, versprechen die Siedler.

Stadtkapelle spielt auf

Den Sonntagsfrühschoppen gestaltet der Musikverein Stadtkapelle ab 11 Uhr. Weißwürste mit Brezeln, sowie allerlei vom Grill, aber auch Kaffee und Kuchen stehen bereit. Ab 15 Uhr unterhält der Sängerbund-Chor „D’accord“. Auf das Wohlwollen von Petrus setzt man seitens des Vorstands. Bei Wetterkapriolen bietet ein Festzelt besten Schutz. Außer dem reichhaltigen Kuchenbüffet lockt eine sehr gut sortierte Blumentombola die Besucher.

Kuchenspenden sind erwünscht und werden gerne angenommen. Also. Auf geht’s zum Siedlerfest im Hirschacker. hdz

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional