Schwetzingen

Oftersheim

Fünf Sirenen und ein Notfallstab

Oftersheim.Hauptamtsleiter Jens Volpp erklärt auf Anfrage: „Es gibt eine ganze Reihe von Katastrophen-Szenarien. Da gehört der regelmäßige Sirenentest natürlich dazu.“ Oftersheim habe im Jahr 2018 die neue Stabsdienstordnung eingeführt. Beim Eintreten eines Katastrophenfalls werde ein Stab einberufen, zu dem der Bürgermeister genauso gehört wie auch die Feuerwehr.

Auch über den rechtzeitigen Erhalt der Informationen müsse sich niemand Sorgen machen, betont Volpp: „Die Kommunikation mit der Öffentlichkeit kann über viele Kanäle erfolgen. Da sind die aktuell fünf Sirenen nur eines von einer ganzen Reihe an Mitteln. Infos können auf der Internetseite der Gemeinde bereitgestellt und gegebenenfalls über Warn-Apps wie „Katwarn“ auf das Handy geleitet werden. nina

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional