Schwetzingen

Geschäftsleben

Geld in Echtzeit überweisen

Archivartikel

„Willkommen im Zahlungsverkehr der Zukunft!“, so Rainer Arens, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Heidelberg. Ab 1. August bietet sein Haus den Kunden Geldüberweisungen in Echtzeit an. Das gilt sowohl für das Onlinebanking als auch das Mobile-Banking, heißt es in einer Mitteilung. Damit können Sparkassen-Kunden zwischen der Standard-Überweisung und der sekundenschnellen Echtzeit-Überweisung wählen.

„Mit der neuen Echtzeit-Überweisung vervollständigen wir unser hochmodernes Zahlungsverkehrsangebot“, so Arens weiter. „Die Zahlungen sind einfach und sicher und ergänzen unser Girokonten-Angebot um eine blitzschnelle und hierfür preislich attraktive Leistung.“ Bei der Echtzeit-Überweisung handelt es sich um eine deutlich beschleunigte Euro-Überweisung innerhalb der 34 Länder des gemeinsamen europäischen Zahlungsraums (SEPA). Dabei wird das Geld innerhalb von zehn Sekunden auf das Konto des Zahlungsempfängers übertragen. Die schnelle Überweisung steht den Kunden rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr für Zahlungen bis zu 15 000 Euro zur Verfügung. Die Preise – derzeit maximal 50 Cent je Echtzeit-Überweisung – hängen dabei vom individuellen Kontomodell ab. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional