Schwetzingen

Amtsgericht

Geldstrafe wegen Trunkenheitsfahrt

Archivartikel

Ketsch. Wegen vorsätzlicher Trunkenheit im Verkehr musste sich ein 32-jähriger Mann aus Ketsch vor dem Amtsgericht verantworten. Der verheiratete Vater eines Kindes war in Reilingen mit 1,95 Promille Alkohol im Blut am Steuer seines Autos von der Polizei erwischt worden.

Gegen einen Strafbefehl hatte der 32-Jährige Widerspruch eingelegt, beschränkt auf die Höhe der Tagessätze der

...
Sie sehen 40% der insgesamt 984 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel