Schwetzingen

Theater am Puls "Hexenjagd" steht weiterhin auf dem Spielplan / Wir verlosen drei mal zwei Karten

Gier und Hass sind Triebfedern des Unheils

Ein paar Pubertierende haben im Wald getanzt. Nackt? Dafür gibt es nur eine Antwort: Teufelswerk. Es wird nach Schuldigen gesucht, nach Hexen und sie werden gefunden. Denn der Mensch, so scheint es, braucht immer einen Schuldigen. Verleumdungen, Hass und Habgier bestimmen nun den Lauf im Dorf und einmal ins Rollen gekommen, kann die Hexenjagd nichts mehr stoppen. Gier, Neid, Macht, Religion sind die Triebfedern, die Angst und Schrecken in Salem verbreiten.

Dieser packende und ergreifende Thriller von Arthur Miller mit dem Titel "Hexenjagd" stand bereits in der vergangenen Spielzeit im Programm des Theaters am Puls. Auch in der aktuellen Spielzeit bietet sich den Zuschauern die Chance, die Geschichte, die an Aktualität nichts eingebüßt hat, zu erleben.

In dem Stück spielen Profis neben bekannten Nachwuchsakteuren aus der Region, wie Emiglia Erben, Lena Franz oder Vincent Kern, die schon am "TaP" brilliert haben.

Das Stück wird am Samstag, 18. November, um 20 Uhr sowie am Freitag, 1. Dezember, um 20 Uhr im Theater am Puls aufgeführt. Karten gibt es unter www.theater-am-puls.de. grö

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel