Schwetzingen

Landratsamt Bei möglichem Infektionskontakt direkt handeln

Gleich in die Isolation

Archivartikel

Kreis.Kontakte reduzieren und zu Hause bleiben, sind wichtige Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Um die Verbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzen die Gesundheitsbehörden auf eine Nachverfolgung von Kontakten infizierter Personen – liegen die Voraussetzungen vor, wird eine Quarantäne angeordnet, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes Rhein-Neckar-Kreis.

Momentan kann es jedoch vorkommen, dass Menschen über das private oder berufliche Umfeld die Information erhalten, dass sie Kontaktperson zu einer Person mit einer bestätigten Corona-Infektion sind, noch bevor sie vom Gesundheitsamt davon erfahren. „In einem solchen Fall sollte man sich eigenverantwortlich in die Selbstisolation begeben und weitere Kontakte möglichst meiden“, rät Dr. Andreas Welker, stellvertretender Leiter des Gesundheitsamts, das auch für unsere Region zuständig ist. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional