Schwetzingen

Hirschackerwald Pflegetrupp dämmt die Verbreitung eingewanderter Pflanzenarten ein / Gefahr für einheimische Gewächse

Götterbaum fühlt sich zu wohl

Archivartikel

Im Naturschutzgebiet Hirschackerwald läuft das Projekt „Lebensader Oberrhein – Naturvielfalt von nass bis trocken“, mit dem die Lebensbedingungen seltener Arten verbessert werden sollen. Zu den Eingriffen zählen Rodungsmaßnahmen sowie das Entfernen von Wurzelstöcken, um mehr Freiflächen für die schützenswerte Sandrasenvegetation zu schaffen. Jetzt war wieder ein Pflegetrupp des

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2541 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional