Schwetzingen

Bürgerreise Schwetzingens Partnerstadt kennenlernen

Große Tour nach Spoleto

Archivartikel

Eine „Grand Tour“ in die Schwetzinger Partnerstadt Spoleto bietet Historiker Wolfgang Schröck-Schmidt vom 8. bis 15. Juli an. Am Starttag geht’s in den frühen Morgenstunden los nach Bella Italia. Am späten Nachmittag ist im Raum Mailand ein Zwischenstopp mit Übernachtung geplant.

Tags drauf ist die Gruppe dann in Spoleto und bezieht im Vier-Sterne- Hotel Clitunno im Herzen der Stadt die Zimmer. „Den Abend genießen wir in der malerischen Altstadt“, so Schröck-Schmidt. Der dritte Tag steht im Zeichen der Linsenblüte mit einem Ausflug nach Castelluccio und Norcia, der kommende Tag führt die Kurpfälzer nach Bomarzo in den berühmten „Renaissance-Garten der Monster“, dann ist eine Rundfahrt bis nach Montefalcone geplant und der Besuch eines Agriturismo mit Weinprobe und Verkostung der regionalen Produkte.

Teilnahme an Musikfestival

Einen ganzen Tag lang widmet sich die Gruppe dann der Stadt Spoleto, mit einem Empfang bei der Stadt zum 15-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft und einer ausführlichen Führung. Es besteht die Gelegenheit zur Teilnahme am Musikfestival dei Due Mondi, das am 12. Juli sein Abschlusskonzert haben wird. Schröck-Schmidt hilft gerne bei der Kartenreservierung. Die Rückfahrt erfolgt mit Übernachtung im Raum Parma oder Modena.

Im Preis von 1195 Euro enthalten ist die Fahrt mit dem modernen Reisebus, sieben Übernachtungen mit Frühstück und Halbpension, Besuch des Agriturismo mit Weinprobe, Eintritte und Führungen (Zuschlag für Einzelzimmer 240 Euro). zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional