Schwetzingen

Schlossgarten Musikprojekt „Lieder aus der Fremde“ verbindet Architektur mit Klang / Gedichtszyklus von Goethe eingearbeitet

Grundschüler zeigen kulturelle Vielfalt in Moschee auf

Die Moschee des Schwetzinger Schlossgartens als Sinnbild für Toleranz und die Faszination fremder Kulturen ist der geeignete Ort für ein ungewöhnliches Kooperationsprojekt. In Zusammenarbeit von Pädagogischer Hochschule Heidelberg, der Orientalischen Musikakademie Mannheim sowie den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg präsentieren Schüler der Landhausschule Heidelberg am Freitag, 12. Oktober, um 11 Uhr eine Musikperformance, die die Architektur der Moschee und der Kreuzgänge mit in die musikalische Gestaltung aufnimmt.

Die „Lieder aus der Fremde“ verbinden dabei Texte aus Johann Wolfgang von Goethes Gedichtsammlung „West-östlicher Divan“ mit musikpädagogischen Elementen. Die Grundschüler erarbeiteten eine etwa 20-minütige Performance, die in der Moschee und in den Kreuzgängen nicht nur aufgeführt sondern auch gefilmt werden wird. Der Eintritt dazu ist frei, es fällt lediglich der übliche Garteneintritt an, wie es in einer Pressemitteilung der Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg heißt.

Toleranz fördern

Man nahm Goethes Gedichtzyklus zum Anlass, „die kulturelle Vielfalt in Deutschland als Schatz zu entdecken“, geben die Verantwortlichen zu verstehen. Das verbindende Element zwischen Ost und West, das Goethe damit schuf, werde in die heutige Zeit transportiert, um Toleranz und Respekt fremden Kulturen gegenüber zu fördern. Das Ziel passt gut in die Atmosphäre des Schlossgartens: Durch Lernen mit allen Facetten der Kunst werden Situationen geschaffen, die die Schönheit und den Gestaltungswillen anstelle von Konflikten und Vorurteilen in den Blick rücken. Der künstlerische Reichtum im Schlossgarten und die Vielfalt seiner historischen Bezüge eigne sich perfekt als Schnittbereich von ästhetischem, historischem und sozialem Lernen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional