Schwetzingen

Palais Hirsch Die Veranstaltung "Arlequin et le miroir" verzaubert das Publikum mit der Mischung aus Theater, Tanz und Musik auf mittelalterlichen Instrumenten

Happy End für Colombina und Arlecchino

Archivartikel

"Mit so einem Zuspruch hatten wir wirklich nicht gerechnet." Elisabeth Zehm-Thoma, Leiterin des Ensembles "La Voilotte" zeigte sich sichtlich überrascht angesichts des vollen Saals im Palais Hirsch am Sonntagabend. Schon zehn Minuten von Beginn der Tanz- und Musikveranstaltung "Arlequin et le miroir" mussten zusätzliche Stühle aufgestellt werden. Doch das hatte sich gelohnt, die Zuschauer

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2708 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel