Schwetzingen

Predigtreihe

Hat Gott eigentlich ein Tattoo?

Archivartikel

Die regionale Predigtreihe startet zur biblischen Körperwelt. Es geht um „Hand und Fuß“ und an diesem Sonntag, 10. Januar, um 10 Uhr geht es unter die Haut. Im digitalen Gottesdienst geht es um Körperverzierungen und Tattoos.

Dieses Thema sorgt in der Gesellschaft, in Familien und Freundeskreisen, immer mal wieder gerne für Aufruhr, auch wenn heutzutage inzwischen jede/r Fünfte ein Tattoo trägt. Aber wie das: Hat Gott eigentlich ein Tattoo? Und wenn ja, wie sieht es aus? Pfarrerin Dr. Franziska Beetschen beleuchtet dieses spannende Thema.

Musikalisch wird der Gottesdienst am Flügel von Dorothee Strieker mitgestaltet. zg

Info: Empfangen werden kann er über den Youtube-Kanal der evangelischen Kirchengemeinde „ekischwetzingen“ oder unter www.ekischwetzingen.de.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute