Schwetzingen

Welde-Kunstpreis: Die 15. Auflage geht an Timotheus Tomicek nach Wien

Heimat von lokaler Sehnsucht bis zu globaler Vernetzung

Archivartikel

Sibylle M. Derr

Eigenwillig sitzt ein Hütchen auf seinem Kopf. Ein bisschen Rembrandt lugt unter den rötlich-blonden Locken hervor, insgesamt aber bleicher, schmaler und nervöser. Timotheus Tomicek schüttelt sich, wenn man ihn in das Fach Design oder Film stecken will. "Ich bin Künstler" bekennt der 31-jährige Wiener, der den Welde-Kunstpreis 2009 gerade entgegen genommen hat. "Ich will

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4401 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional