Schwetzingen

Alte Wollfabrik „The News“ spielen Wunschtitel des Publikums zum Einstand der „Tuesday Night“ / Gäste feiern schon vor dem Konzert

Heißer Auftakt für die Herbstzeit

Dem Sommer trauerte in der Alten Wollfabrik an diesem Dienstagabend niemand nach. Im Gegenteil: Es schien beinahe so, dass der Herbst in der kurfürstlichen Residenz geradezu herbeigesehnt wird. Nicht, weil die Nächte länger werden, die Temperaturen sinken und der Schlossplatz in der Folge vom kurfürstlich-gemütlichen Wohnzimmer wieder zum städtischen Platz wird. Alleiniger Grund für diese leidenschaftlichen Herbstgefühle ist der Start der legendären Musikreihe „Tuesday Night Live“ – „The News“ sind zurück auf der Bühne!

In ihrer „Tuesday Night“ unter dem Motto „Night of the Audience“ – Nacht des Publikums – zündete die legendäre Wollfabrik-Formation zum Start der Herbst-Winter-Saison ein musikalisches Brillantfeuerwerk.

Bei „Get lucky“ machen alle mit

Musikalisch scheinen hier nicht wenige etwas ausgehungert gewesen zu sein. Schon eine Stunde vor Konzertbeginn standen die ersten Gäste vor der Wollfabrik und absolvierten Stimmungsübungen, trafen Freunde, tranken ein Bier und lockerten die Glieder zur Musik vom Band mit leichten tänzerischen Einlagen. Stefan Flock mag die Stimmung im Vorfeld der Konzerte: „Man spürt, dass es hier bald abgeht.“ Mit dem Auftritt der Musiker gab es dann kein Halten mehr. Von der ersten Sekunde an glich das Rund einem musikalischen Hexenkessel. Die Musiker Kolinda und Dominik Steegmüller (Gesang), Marcel Millot (Schlagzeug), Ralph Goedecke (Keyboard), Angela Frontera (Percussion), Sascha Neuhardt (Bass) und Florian Walter (Gitarre) gingen von der ersten Sekunde voll rein. Songs wie „The real thing“, „Lila Wolken“, Respect“, „Ain’t nobody“ und „Viva la Vida“ entfesselten das Publikum geradezu.

Sehr lässig war der Titel „Get lucky“ mit Publikumsbeteiligung. Für diese Gruppendynamik unter der Regie Steegmüllers gab es das Prädikat „voll gelungen“. Unterstützt wurden die Stammmusiker übrigens von den beiden lautstarken Rockröhren Tess D. Smith und Markus B.C. Pföhler. Zusammen gestalteten sie eine gigantisch gute Musiknacht und machten den beginnenden Abschied vom Sommer schnell vergessen. Das fiel umso leichter, da die Temperaturen in der Alten Wollfabrik sehr schnell tropische Standards erreichten. So wächst doch die Vorfreude auf den Herbst weiter.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional