Schwetzingen

Arbeitskreis Integration Erstmals bei Ausbildungsbörse vertreten / Fußballturnier in der Nordstadthalle / Trauer um Maria Jellinghaus

Helfer fehlen in vielen Bereichen

Archivartikel

Die Mitglieder des Runden Tisches des Arbeitskreises Integration tauschten sich über die aktuellen Themen im Bereich der Flüchtlingsarbeit und der Integration aus, heißt es in einer Pressemitteilung.

Mit großer Anteilnahme gedachten die Anwesenden der kürzlich verstorbenen Maria Jellinghaus. Mit ihr verliert der Arbeitskreis Integration eine sehr aktive Unterstützerin und eines seiner wichtigsten Mitglieder in der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit. Als Gründungsmitglied des Asylarbeitskreises hat sie viele Flüchtlinge bei deren Ankunft in Schwetzingen unterstützt.

Ein positives Fazit zogen die Flüchtlingshelfer zur 10. Ausbildungsbörse. Auch das Integrationszentrum war erstmals mit einem Infostand vertreten.

In der Nordstadthalle wird am Samstag, 7. April, ein Fußballturnier für Freizeitmannschaften stattfinden, das von den Bewohnern der Gemeinschaftsunterkunft im Hotel Atlanta organisiert wird. Informationen dazu erteilt der Integrationsbeauftragte Markus Wallenwein.

Für viele Projekte sucht der Asylkreis nach wie vor Unterstützung durch Ehrenamtliche. Einen guten Überblick über die Arbeitskreise gibt die Homepage www.asyl-ak-schwetzingen.de. Den Integrationsbeauftragten der Stadt, Markus Wallenwein, erreicht man per E-Mail: integrationsbeauftragter@schwetzingen.de, Telefon 06202/8 72 52. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel