Schwetzingen

Helft den Mutigen!

Jürgen Gruler freut sich über Kulturtreibende, die etwas wagen

Endlich mal wieder gute Nachrichten. Nachdem schon vor zwei Wochen der SWR angekündigt hat, im Oktober abgespeckte Festspiele im Schloss anzubieten, hat am Mittwochnachmittag auch die Mozartgesellschaft verkündet, für die Klassikfreunde ein kleines Festival auf die Beine zu stellen. Hut ab vor dem Mut, denn andere, vor allem städtische und staatliche Anbieter sagen jetzt schon Weihnachtsmärkte ab, ohne zu wissen, wie dann die Pandemiesituation ist. Sie bringen aus dem Gedanken einer vermeintlichen Planungssicherheit heraus die Menschen um manch ein Vergnügen, das in einem halben Jahr vielleicht problemlos möglich wäre. Und die Anbieter um ihren Verdienst.

Mutige Veranstalter verdienen unsere Unterstützung. Der erste Schritt ist dabei der Kauf von Tickets für die Konzerte. Vielleicht ist das ja jetzt, wenn das Überangebot fehlt, auch mal etwas für jemanden , der noch nie in einem Klassikkonzert war, eine gute Gelegenheit, das auszuprobieren.

Der zweite und noch viel wichtigere Schritt sollte aber unser Verhalten vor Ort sein. Die strikte Einhaltung der Regeln und das Fernbleiben bei auch nur den kleinsten Anzeichen einer Ansteckung gehören da selbstverständlich dazu. Denn nur dann können wir allmählich wieder zu einem Alltag im Kulturleben kommen, bei dem unser Leben auch live wieder Spaß machen kann.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional