Schwetzingen

Nordstadthalle Neue Videoleinwand eingeweiht

HG ist technisch mit den Löwen auf Augenhöhe

Archivartikel

Die HG Oftersheim/Schwetzingen hat mit den Rhein-Neckar Löwen gleichgezogen – was die technische Ausstattung ihres „Wohnzimmers“ betrifft: Vor dem ersten Handball-Drittligaspiel am Freitagabend gegen den TV Gelnhausen wurde die neue Videoleinwand in der Nordstadthalle offiziell eingeweiht.

Die Stadt hatte dafür in ihrem Haushaltsplan 60 000 Euro eingestellt. Nun hängt der elf Quadratmeter große Screen gegenüber der Besuchertribüne schön zentral. Mannschaftsaufstellungen, Spielstand, Videoeinspielungen vom Training und Werbung der HG-Partner, zu denen diese Zeitung als Medienpartner gehört, sind dank der modernen Technik und der hohen Auflösung in HD-Qualität bestens zu sehen.

Bürgermeister Matthias Steffan lobte das „gemeinsame Projekt“ und betonte, dass die Stadt ihre Vereine gerne bei ihrer Entwicklung unterstützt. Im Fall der HG war es nun diese Videowand, deren Unterhalt der Verein künftig bestreiten muss. Einen großen Anteil an der Neuerung hat Thomas Martin von der Firma Xmart IT Consulting GmbH in Oftersheim. 21 Jahre nach der Gründung seiner Firma freue er sich, einen Verein und damit dessen Jugendarbeit unterstützen zu können. Er wünschte der HG eine tolle Saison. Das Anschauen der Videoleinwand macht natürlich dann besondere Freude, wenn dort ein schöner Sieg für die HGler aufleuchtet. kaba

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional