Schwetzingen

Arbeitskreis Freundliches Schwetzingen: Gespräche mit der Stadt ins Stocken geraten / AFS hält an Forderung nach namentlichem Gedenken fest

Hickhack um geplantes Schlossplatz-Denkmal

Archivartikel

"Keine Rose ohne Dornen, keine Fehler ohne Grund. Die nun von der Stadt angekündigte Korrektur von Fehlern ist zweifellos zu begrüßen, zumal nach Jahrzehnten", schreibt der "Arbeitskreis Freundliches Schwetzingen" (AFS) in einer Pressemitteilung und bezieht sich auf eine am Samstag veröffentlichte Stellungnahme der Stadt. Der AFS kritisiert zudem das Prozedere um die Installation einer

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4100 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional