Schwetzingen

Historischer Dachstuhl liegt jetzt offen

Krumm und schief, teils notdürftig gegen Regen verschlossen – so präsentierte sich zuletzt der Dachstuhl des Eckgebäudes am Schlossplatz, das viele Jahre den „Grünen Baum“ beherbergt hat. Inzwischen wurden die alten Ziegel abgedeckt und nach unten transportiert und so kann man gut das zum großen Teil historische Dachgestühl sehen. Viele der Balken stammen noch aus der Bauzeit, also aus der Mitte des 18. Jahrhundert und müssen aus Denkmalschutzgründen auch künftig erhalten bleiben. Überhaupt wird das ganze Haus in enger Abstimmung mit der Denkmalbehörde saniert und für die zukünftige Nutzung fit gemacht.

Bauherr SVD Invest ist flott unterwegs. Ein Aufzugsschacht für einen behindertengerechten Zugang ist bereits ausgehoben und Teile des Innenausbaus laufen schon. Das Gebäude soll künftig Redaktion und Mediaverkauf unserer Zeitung im Obergeschoss, eine Steuerkanzlei im Dachgeschoss und im Erdgeschoss wieder ein Restaurant sowie die Geschäftsstelle unserer Zeitung beherbergen. Mit einer Fertigstellung wird noch im Jahr 2020 gerechnet. jüg/Bild: Gruler

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional