Schwetzingen

Danzi-Saal Abschlusskonzert der Sommerakademie

Hochkarätige Darbietungen

Schwetzingen/Worms.Ein fulminantes Abschlusskonzert lieferten die Teilnehmer der Internationalen Sommerakademie Schwetzingen-Worms im Danzi-Saal des Kulturzentrums. Die Talente aus Deutschland, China, Taiwan und der Türkei entzündeten ein wahres Feuerwerk mit Werken etwa von Henryk Wieniaswki, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Nicolo Paganini. Sie wendeten dabei Techniken an, die sie bei Professor Joshua Epstein und Uwe Brandt während der Meisterkurse verfeinert hatten.

Die Sommerakademie besteht bereits im 15. Jahr und ist zu einer festen Einrichtung in der Metropol-Region Rhein-Neckar geworden. Im jährlichen Wechsel finden seit 2002 in den beiden Städten Schwetzingen und Worms während der Sommerferien hochkarätige Musikkurse für hochbegabte Talente aus aller Welt statt. Erstmals war in diesem Jahr die 19-jährige Julia Hoover aus Waiblingen dabei, die mit Ravels Tzigane begeisterte. Eda Çalisan, Günes Oba, Thomas Schillo, Lisa Saterdag, Zheyu Xu, Viola Breuer, Ece Samanlioglu und Xiaoke Huang sind nur einige der großartigen Solisten, die ihr Können zeigten und möglicherweise irgendwann auf den ganz großen Bühnen der Welt ihr Publikum begeistern. kaba

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional