Schwetzingen

Technoseum Kinder experimentieren beim SFW-Ferienprogramm

Hören kann man nur bis zu einer bestimmten Frequenz

Archivartikel

Voller Erwartungen auf einen lehrreichen Ferientag, den die Schwetzinger Freie Wähler (SFW) ermöglichten, fuhren 18 Kinder mit den Betreuern Uschi Lenz, Roswitha Karner und Herbert Niggemeier nach Mannheim ins Technoseum. Dort wurden sie von Catrin Scharpf erwartet, um Experimente rund um Auge und Ohr zu Erfahrungen mit Optik und Akustik zu machen.

In Dreiergruppen gingen die Kinder an sechs vorbereitete Stationen: Zum Thema Augen gab es Blindenschrift zum Ausprobieren, Augentests und eine spezielle Brille, die das Sehfeld einengt oder verändert – man sah alles verkehrt oder verschwommen. Auch eine 3D-Brille zum Mitnehmen bastelten die Kinder.

Für die Ohren gab es diverse Hörtests. Besonders beliebt waren jene mit den Tablet-Computern. Die jungen Forscher hörten Töne mit sich verändernder Frequenz und mussten stoppen, wenn sie nichts mehr hörten. Die Ergebnisse beeindruckten die Kinder. Manche hatten ein gutes Gehör, andere hörten schlechter, was möglicherweise auch mit der Konzentrationsfähigkeit zusammenhängt, wie sie erfuhren . zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional