Schwetzingen

Diskussionsabend der SPD

Homosexuelle im ländlichen Raum

Archivartikel

„Queerfeldein“ – anders lieben außerhalb der Großstädte“. Diesen Titel trägt eine Veranstaltung, die am Montag, 6. August, um 19.30 Uhr im Palais Hirsch angeboten wird.

In vielen Großstädten gibt es mittlerweile gute Beratungsangebote für Schwule und Lesben. Die SPD Schwetzingen möchte deshalb zur Diskussion einladen, ob und warum es für „queere“ Menschen eine besondere Herausforderung ist, wenn sie in eher ländlichen Regionen wohnen und deshalb weniger auf diese Angebote zurückgreifen können. Wo bekommen junge Menschen Unterstützung bei ihrem Coming-out? Wie ist es, als schwuler oder lesbischer Mensch auf dem Land alt zu werden? Und wie steht es generell in Sachen Gleichstellung?

Über diese Fragen diskutieren der Diplom-Psychologe Dr. Ulli Biechele vom Verein Psychologische Lesben- und Schwulenberatung („PLUS“) Rhein-Neckar, der Landtagsageordnete Daniel Born, der Beauftragte für queeres Leben der Stadt Mannheim Sören Landmann und Dominique Odar aus dem SPD-Kreisverband. Die Veranstaltung findet im Rahmenprogramm des CSD Rhein-Neckar statt. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional