Schwetzingen

Dachdecker Arbeit wandert in die frühen Morgenstunden

Hut schützt vor der Sonne

Archivartikel

Auf Dächern können im Sommer gut 90 Grad Celsius herrschen. Aber diese Arbeiten müssen dennoch gemacht werden, erklärt Eva Meisel, Geschäftsführerin des Landesinnungsverbands des Dachdeckerhandwerks Baden-Württemberg. „Die aktuelle Situation ist nichts Neues für die Dachdeckerbetriebe, denn es gibt jedes Jahr sehr heiße Tage“, sagt Meisel, „gut ausgebildete Mitarbeiter haben gelernt, damit

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1158 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional