Schwetzingen

Neubürgeraktion „Mit dem Rad von A nach B durch Schwetzingen“ / Auftakt des „Stadtradelns“ / Strecke für jeden geeignet

Im Sattel die Stadt erkunden und ein Zeichen setzen

Unter dem Motto „Mit dem Rad von A nach B durch Schwetzingen“ lädt die Stadt am Samstag, 18. Mai, Neubürger und Alteingesessene zu einer gemeinsamen Fahrradtour, heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus.

Los geht es um 14 Uhr mit der Eröffnung der „Stadtradeln“-Aktionswochen vor dem Palais Hirsch (wir berichteten). Bürgermeister Matthias Steffan wird an Schwetzingens „Stadtradeln-Star“ Manolito Dirker ein Bambus E-Lastenrad übergeben (wir berichteten). Damit wird der städtische Hausmeister künftig in der Stadt unterwegs sein und unter anderem die Post ausfahren. Dafür bleibt das Dienstauto stehen. Vom 18. Mai bis zum 7. Juni wird er mit vielen anderen Schwetzingern für ein gutes Klima in die Pedale treten.

Nach der feierlichen Übergabe des Lastenrads wird die Gruppe gemeinsam Richtung Jahnplatz starten und dann weiter entlang der neuen Fahrradstraße radeln. Kurze Stationen sind im Gewerbegebiet Hirschacker (Höhe Backstube der Firma Utz) und an der Barockachse hinter dem Schlossgarten geplant. Die Tour endet an der „Alla hopp!“- Begegnungs- und Bewegungsanlage, wo die Radler ein gemütliches Zusammensein und ein kleiner Imbiss erwartet.

Von Seiten der Stadtverwaltung begleiten Bürgermeister Steffan, der Klimaschutzbeauftragte Patrick Cisowski, die Leiterin der Touristinformation Christiane Drechsler, Ordnungsamtsleiter Pascal Seidel und Pressesprecherin Andrea Baisch die Radtour.

Teilnehmerzahl begrenzt

Die zirka zehn Kilometer lange Strecke führt zum Großteil über Fahrradstraßen und Feldwege und wird vom Radsportverein abgesichert. Das Streckenprofil ist eben und kann problemlos auch von Kindern und älteren Radfahrern bewältigt werden, heißt es in der Mitteilung. Die Wege sind auch breit genug für Fahrradanhänger und Lastenräder.

Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl bei maximal 40 Personen liegt, wird um Anmeldung bis Mittwoch, 15. Mai, bei der Touristinformation, E-Mail touristinfo@ schwetzingen.de, Telefon 06202/87-400 gebeten.

Wer kein eigenes Fahrrad besitzt oder gerne eines der VRN-Nextbike-Räder, die an insgesamt zwölf Stellen im Stadtgebiet zur Verfügung stehen, ausprobieren möchte, sollte dies bei der Anmeldung angeben. Für bis zu vier Radler stellt die Stadt kostenlos eines dieser Leihräder zur Verfügung. Geraten wird zudem, auf wettergerechte Kleidung zu achten und zur eigenen Sicherheit einen Fahrradhelm zu tragen. zg

Info: Mehr Infos zum „Stadtradeln“ vom 18. Mai bis 7. Juni gibt es unter: www.stadtradeln.de/ schwetzingen

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional