Schwetzingen

Wollfabrik „Noch’n Gedicht“ mit Heinz-Erhardt-Double Hans-Joachim Heist begeistert die Fans

Im Schweiße meiner Füße

Archivartikel

Der Name des Komikers und Humoristen Heinz Erhardt (1909 – 1979) ist untrennbar mit den 1950er Jahren verbunden, mit der Ära von Nierentisch und Kabinenroller. Gilt sein Namensvetter Ludwig Erhard (1897 – 1977) als Vater des Wirtschaftswunders, so hat Heinz Erhardt den Prototyp des liebenswert-tapsigen Underdogs jener Zeit etabliert.

Dass man auch heute noch von ihm begeistert ist und

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3692 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional