Schwetzingen

Lutherhaus Mit den „Echoes“ kommt eine der weltweit besten Pink-Floyd-Tribute-Bands in die Stadt

In magischen Klanggebäuden

Giganten des Progressive- und Art-Rock, Architekten gewaltiger magischer Klanggebäude mit einzigartiger musikalischer Ästhetik, Zeremonienmeister bombastischer Live-Shows, ein Monolith im Strom der Rockgeschichte. Solche Superlative reichen kaum noch aus, um das Werk von David Gilmour, Roger Waters, Nick Mason und Richard Wright ausreichend zu beschreiben und zu würdigen. Pink Floyd sind eine der größten Bands auf diesem Planeten und sie haben längst ihren Platz im Rock-Olymp.

Das komplexe und umfangreiche Werk von Pink Floyd nachzuspielen, fällt in den Grenzbereich zum Unmöglichen. Wohl auch deshalb existieren weltweit nur sehr wenige Formationen, die sich dieser Herausforderung stellen: Die „Echoes“ gehören zu den besten ihrer Art und sie sind gern gesehene Gäste in Schwetzingen. Jetzt ist es Ralf Eichhorn gelungen, sie für Samstag, 27. Oktober, ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) ins Lutherhaus zu holen.

Die „Echoes“ begeistern das Publikum mit einer nahezu perfekten Umsetzung der Epen. Eine Reise zur dunklen Seite des Mondes, von Ummagumma über Meddle, Animals, Wish You Were Here und The Wall, bis hin zur Post-Waters-Ära haben sie alles drauf. Dabei kommen auch so manche Werke zum Vorschein, die vom Original schon ewig nicht mehr zu hören waren. Die fünf Musiker aus dem Raum Aschaffenburg machen das scheinbar Unmögliche möglich – sie spielen Pink Floyd authentisch, magisch und atmosphärisch.

Ist es Verrücktheit, Größenwahnsinn oder gar Blasphemie, wenn man sich die Aufgabe stellt, das gigantische Werk einer der größten Bands aller Zeiten möglichst genau covern zu wollen? Vielleicht ist es etwas von allem, aber vor allem ist es eine Verbeugung vor David Gilmour, Roger Waters, Richard Wright, Nick Mason und auch Syd Barrett, dem „Crazy Diamond“. Spieltechnik reicht nicht, es braucht Emotion. zg

Info: Video vom letzten Konzert hier: www.schwetzinger-zeitung.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional