Schwetzingen

Jagdsaal Werke mit hoher Qualität interpretiert / Publikum von Tiefenschärfe und Brillanz begeistert

In wiegendem Gleichklang

Archivartikel

Mit der Aufführung der „Preußischen Quartette“ ist am vergangenen Sonntagnachmittag das Mozart-Streichquartett-Festival zu Ende gegangen. Die letzten drei Streichquartette Wolfgang Amadeus Mozarts (1756 – 1791), komponiert zwischen 1789 und 1790, sind so bezeichnet, weil sie möglicherweise der König von Preußen, Friedrich Wilhelm II., in Auftrag gegeben hat. Und weil der König exzellent Cello

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2811 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional