Schwetzingen

Schwetzingen

Informationen über digitale Kanäle

Archivartikel

Schwetzingen.Die öffentlichen Sirenen in Schwetzingen wurden nach dem Ende des „Kalten Krieges“ schon seit den 1990er Jahren nicht mehr betrieben, nicht zuletzt auch wegen der recht hohen Unterhaltskosten für ein solches System, das zuvor vom Bund und nicht von den Kommunen betrieben worden war. Das schreibt Pressesprecher Wolfgang Leberecht auf Nachfrage. „Im Zweifel stand auch die Wirksamkeit des Systems, da die verschiedenen Signale und die daraus resultierenden Verhaltensweisen für viele nicht eindeutig erkennbar waren, wie Feuerwehrkommandant Walter Leschinski bestätigte.“

Die Zuständigkeit für den Zivil- und Katastrophenschutz liege allgemein beim Rhein-Neckar-Kreis. Die lokale Feuerwehr unterstütze hier innerhalb der Bevölkerungshilfe bei der Bekämpfung von Notlagen. Schwetzingen sei über den Kreis integriert in die Warn- und Informationssysteme „Katwarn“ beziehungsweise „Nina“. nina

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional