Schwetzingen

Lesung Volkshochschule holt bekannte Autorin in Danzi-Saal

Ingrid Nolls „Goldschatz“

Ingrid Noll, immer noch die originellste Krimiautorin deutscher Sprache, hat wieder zugeschlagen. Auch mit ihrem neuesten Roman „Goldschatz“ eroberte sie die Bestsellerlisten. Fünf junge Leute wollen es der Wegwerfgesellschaft zeigen: Tante Emmas altes Bauernhaus soll in eine alternative Studentenwohngemeinschaft verwandelt werden. Doch für die Renovierung fehlt das Geld.

Da taucht in Emmas Trödel ein Säckchen mit Goldmünzen auf. Aber der Schatz holt sie nicht etwa aus der Bredouille. Im Gegenteil, er führt sie mitten hinein und macht sie mit den unschönen Regungen des menschlichen Herzens bekannt. Wieder einmal federleicht geschrieben, ist dies ein Buch für alle Generationen. Lachen und über Allzumenschliches nachdenken, das alles schließt sich hier nicht aus.

Ingrid Noll ist auf Einladung der Volkshochschule am Sonntag, 2. Februar, ab 15 Uhr im Franz-Danzi-Saal zu Gast (Einlass ab 14.30 Uhr). Tickets für 12 Euro im Vorverkauf bei der der VHS oder bei der Buchhandlung Kieser. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional