Schwetzingen

Schloss Küchenmagd Liesel plaudert bei der Führung „Vom Bohnensüppchen und dem Pfau im Federkleid“ aus dem Nähkästchen

Ist der Kurfürst aus dem Haus . . .

Archivartikel

„Ihr wisst aber schon, dass ihr da nicht rein dürft“, babbelt die Liesel, als sie die gut gelaunten Schlossbesucher in Empfang nimmt. Nur die adelige Gesellschaft darf in die prunkvollen Räume, meint die mit Schürze und Haube bekleidete Küchenmagd. Heute sei die Herrschaft aber auf Schnepfenjagd, deshalb könne man kurz schauen, was es mit dem anstrengenden Leben als Bedienstete im

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4026 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional