Schwetzingen

Jahrgang 1940/41 geht auf Klassenfahrt

Archivartikel

Ein Klassentreffen verbunden mit einer Klassenfahrt: Der Jahrgang 1940/41 der Hildaschule unternahm einen gemeinsamen Ausflug nach Gundelsheim. Die Greifvogelwarte auf der Burg Gutenberg gehörte dabei zum Programm. Die etwas älteren Besucher aus Schwetzingen hatten ihre Tribühnenplätze in der ersten Reihe gesichert und der Vogelwart meinte hierzu, da wäre es nicht mehr so schlimm, wenn sich ein Adler danebenbenähme. Zum Mittagessen ging die Fahrt auf den gegenüberliegenden Michaelsberg, dem gleichnamigen Lokal der Familie Schäffer. Hier entstand das Klassenfoto (oben). Im Schatten bei guter Luft und netten Gesprächen verging die Zeit wie im Flug. Bei einem Rundgang konnte man auch die schön gestaltete Michaelskapelle und das weitläufige Hofgut besichtigen. Im Biergarten des „Grünen Hofs“ in Schwetzingen endete das Treffen, das „Reiseleiter“ Horst Spinat organisierte. / oh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional