Schwetzingen

Im Interview Elena Spitzner, Christine Laqua und Anne Kathrin Bade erzählen über ihre Zusammenarbeit als „Evas Schwestern“ und wie es ihnen in der Corona-Zeit ergeht

„Jede hat ihre besonderen Qualitäten“

Archivartikel

„Nur die Sternchen dürfen rein“ – nach diesem Motto hatten Evas Schwestern – Anne Kathrin Bade, Christine Laqua und Elena Spitzner – die Titel ausgesucht, die ihnen besonders am Herzen liegen. Eigentlich wollten sie dieses Medley Ende April in der Wollfabrik präsentieren. Warum es nicht dazu kam, ist hinlänglich bekannt – Corona bremste auch Evas Schwestern und ihre Gäste, die Brüder Adams,

...

Sie sehen 4% der insgesamt 11166 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional