Schwetzingen

Wollfabrik Eine Hommage an eine widersprüchliche Sängerin

Jeder Ton wird zu einem Kuss

Archivartikel

Düster und rauchig mit Straßenschmutz auf der Stimme, energisch und in praller Lebensfreude zelebriert sie ihr genussvoll abgründiges Spiel von Melodram, Pathos und echtem Gefühl: Evi Niessner singt und jeder Ton wird zu einem Kuss, einer Umarmung, einem Seufzer, eben so, wie ihr Vorbild: die legendäre Edith Piaf.

Am Samstag, 23. November, 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr), ist Niessner zu Gast in der Wollfabrik und nimmt ihr Publikum mit auf die Reise in die Seele dieser widersprüchlichen Künstlerin – über den Himmel von Paris bis ins Herz von New York. zg

Info: Ein Video gibt es unter www.schwetzinger-zeitung.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional