Schwetzingen

Sommertagszug Auf den Kleinen Planken geht’s los – im Schlossgarten endet der Lindwurm / Bürgermeister Steffan moderiert

Jetzt geht’s dem Winter an den Kragen

Der Sommertagszug zieht am Sonntag, 14. April, durch die Straßen der Stadt. Der prächtige Zug wird bei hoffentlich gutem Wetter und frühlingshaften Temperaturen wieder viele Menschen an die Zugstrecke locken, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Die Zugaufstellung erfolgt von 13.30 bis 14 Uhr auf den Kleinen Planken vor der evangelischen Stadtkirche und dem Lutherhaus. Von dort aus geht es durch die Fußgängerzone über den Schlossplatz und beim Finanzamt in den Schlossgarten bis zum Abbrennplatz des Schneemanns.

Mit dabei sind auch drei Musikgruppen, die den Zug begleiten. Die Stadtgärtnerei stellt – thematisch passend zum Jubiläumsjahr „350 Jahre Spargelanbau in Schwetzingen“ – einen festlich geschmückten Prunkwagen. Die Kleingärtner und der Gartenbauverein kommen mit dem farbenprächtigen Motivwagen „Frühling“. Die Kleintierzüchter sind mit dem Motivwagen „Sommer“ dabei, auf dem die Kaninchen und Hühner mitfahren dürfen.

Noch kann man sich beteiligen

Die Reihenfolge der drei Motivwägen, der Fußgruppen sowie der Grundschulen und Kindergärten wird durch die Mitarbeiterinnen vom Generationenbüro koordiniert und ist durch Schilder gekennzeichnet. Es besteht auch in diesem Jahr die Möglichkeit, dass sich noch weitere Vereine und Fußgruppen beteiligen. Die Veranstalter bitten alle Eltern, die Kinder alleine mit ihren jeweiligen Gruppen laufen zu lassen, um für die Zuschauer eine möglichst freie Sicht auf die Laufgruppen zu ermöglichen.

Der Schneemann wird von den Kindern des Melanchthon-Kindergartens gebastelt und ab 14 Uhr entlang der Fußgängerzone über den Schlossplatz in den Schlossgarten gezogen.

Am Ende des Zuges wird der Schneemann dann auf dem alten Sportplatz im Schlossgarten verbrannt und der Winter dadurch – hoffentlich endgültig – vertrieben. Unterstützt und abgesichert wird der Sommertagszug durch die Angehörigen der Feuerwehr Schwetzingen und die Sanitäter des Roten Kreuzes, die Polizei begleitet den Sommertagszug und regelt den Verkehr. Moderieren wird Bürgermeister Matthias Steffan.

Alle Kinder, die mitlaufen und bei der Verbrennung des Schneemanns dabei sind, bekommen eine Sommertagsbrezel beim Verlassen des Sportplatzes am Zelt der Stadtverwaltung. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel