Schwetzingen

Alte Wollfabrik „Urban Dance Night“ mit besonderen Gästen

Jetzt wird getanzt

Archivartikel

Wer vom Tanz in den Mai nicht genug bekommt, erhält bei der Tuesday Night Live in der Alten Wollfabrik morgen einen Nachschlag. Bei der „Urban Dance Night“ wird ab 20 Uhr getanzt, was das Zeug hält. Mit dabei sind als spezielle Gäste Meike Anlauff und Ian Fullwood.

Goldstatus hat die junge Sängerin Meike Anlauff, die auf einen beachtlichen Lebenslauf zurückblicken kann, mit ihren Platten bereits erreicht. Schon mit zwölf Jahren stand sie auf der Bühne und hat mit renommierten Bands und Künstlern zusammengearbeitet. Ein Höhepunkt war die Hallentour „Laut und Leise“ mit Peter Maffay, bei der sie unter ihrem Künstlernamen „Mayque“ ihre erste Single „Tiefer“ mit Maffay und seiner Band präsentierte. Insbesondere mit ihrer ausdruckstarken Bühnenperformance konnte Anlauff die deutsch-rumänische Rocklegende von sich überzeugen.

Ian Fullwood hat sich das Saxofonspielen selbst beigebracht und startet mit 20 Jahren in London seine Musikkarriere. 1996 kam er nach Deutschland und gründete mit Jason Wright die Band „The Wright Thing“. In dieser Zeit etablierte er sich in der deutschen Musikszene, in der er neben Live-Auftritten auch als Songwriter und Producer tätig ist. Ian Fullwood spielt mit großen Namen des Musikgeschäfts wie Jools Holland, Aura Dione, Xavier Naidoo, Cassandra Steen, Max Mutzke, Roachford und Helmut Zerlett. zg

Info: Karten ab 18 Euro gibt es im Kundenforum dieser Zeitung.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional