Schwetzingen

Arbeitsmarkt Beste Quote im August seit vielen Jahren / Mehr als 900 offene Stellen

Jugendliche bleiben im Betrieb

Archivartikel

„Die Arbeitslosigkeit ist saisonüblich leicht angestiegen“, sagt Wolfgang Heckmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Heidelberg. „Trotzdem haben wir noch die beste Arbeitslosenquote im August seit vielen Jahren“, freut sich Heckmann. Derzeit liegt die Arbeitslosenquote in Deutschland bei 5,2 Prozent und im Bezirk Heidelberg bei 3,9 Prozent.

„Zum Ausbildungsbeginn Anfang September stehen auch noch mehr als 900 offene Ausbildungsplätze zur Verfügung. Wer noch auf der Suche ist, sollte sich schnellstmöglich an unsere Berufsberatung wenden“, empfiehlt Heckmann. Das gilt auch für den Bezirk Schwetzingen, in dem noch zahlreiche offene Ausbildungsplätze gemeldet sind. Auch hier empfiehlt Andreas Kapp, Pressesprecher der Agentur für Arbeit Heidelberg, „sich schnellstmöglich an die Berufsberatung Schwetzingen zu wenden“. Die meisten dieser offenen Stellen sind im Bereich Dienstleistung zu finden. Auch die Jugendarbeitslosigkeit fällt geringer aus. Nach dem Ausbildungsende melden sich weniger Jugendliche arbeitslos und bleiben in den Betrieben, teilt Kapp mit. Auch beginnen im Herbst viele Jugendliche, die gemeldet sind, ein Studium oder gehen auf weiterführende Schulen. Auch im Bereich des SGB II konnte die Arbeitslosigkeit abgebaut werden, was an der positiven Entwicklung am Arbeitsmarkt liegt, sagt Kapp. zg/vas

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional