Schwetzingen

Freizeit Wünsche von Mädchen und Jungen berücksichtigt

Jugendtreffs: Angebote nach Bedarf

Archivartikel

Die Jugendarbeit in der Stadt soll sich künftig noch mehr nach den Bedürfnissen junger Menschen richten. Eine groß angelegte Befragung unter den Schwetzinger Jugendlichen sowie die Rückmeldungen aus dem laufenden Achterrat-Projekt kamen zu dem Ergebnis, dass die bisherigen Angebote der Jugendhäuser nicht mehr mit deren Bedürfnissen und Wünschen übereinstimmen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Aus diesem Grund gibt es ab sofort folgende – nach Altersgruppen differenzierte – geänderte Öffnungszeiten im Jugendzentrum „Go in“ und im Jugendtreff Hirschacker:

Jugendzentrum „Go in“: Montag: 15 bis 18 Uhr, Mini-Treff für alle von acht bis zehn Jahre; 18 bis 20 Uhr Jugendtreff für alle ab 13 Jahren; Dienstag: 16 bis 18 Uhr Kids-Treff für alle von zehn bis zwölf Jahre; 16 bis 20 Uhr Jugendtreff für alle ab 13 Jahre; Mittwoch: 16 bis 18 Uhr Kids-Treff für alle von zehn bis zwölf Jahre; 16 bis 20 Uhr Jugendtreff für alle ab 13 Jahre; Donnerstag: 16 bis 18 Uhr Kids-Treff für alle von zehn bis zwölf Jahre; 16 bis 21 Uhr Jugendtreff für alle ab 13 Jahre; Freitag: 16 bis 18 Uhr Kids-Treff für alle von zehn bis zwölf Jahre; 16 bis 21 Uhr Jugendtreff für alle ab 13 Jahre.

Jugendtreff im Hirschacker: Montag: 15 bis 18 Uhr Mini-Treff für alle von acht bis zehn Jahre; Mittwoch: 15 bis 17 Uhr Kids-Treff für alle von zehn bis zwölf Jahre; 15 bis 20 Uhr Jugendtreff für alle ab 13 Jahre; Donnerstag: 15 bis 17 Uhr Kids- und Jugendtreff für alle ab zehn Jahre; Freitag: 15 bis 17 Uhr Kids-Treff für alle von zehn bis zwölf Jahre; 15 bis 20 Uhr Jugendtreff für alle ab 13 Jahre.

Damit sind die Abendzeiten den Jungen und Mädchen ab 13 Jahren vorbehalten. Für Kinder von acht bis zehn Jahren sind die Jugendhäuser künftig nur noch montags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, heißt es final. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional