Schwetzingen

Kommunalpolitik Geballte Unterstützung für Ortsvereine

Jusos der Region gründen AG

Archivartikel

Region.Die Jungsozialisten (Jusos) der Region rücken dichter zusammen und möchten die „Jungsozialistische Arbeitsgemeinschaft Schwetzingen – Brühl – Ketsch – Oftersheim – Plankstadt – Eppelheim“ (kurz: Juso AG SBKOPE) gründen.

Die entsprechende Gründungsveranstaltung soll am Montag, 10. Februar, ab 18 Uhr in den Räumlichkeiten des SPD-Ortsvereins Schwetzingen, Maximilianstraße 5, stattfinden, heißt es in einer Pressemitteilung. Anschließend, um 19.30 Uhr, gibt es einen Vortrag zum Thema „Pathos in der politischen Sprache“.

Die neue Juso AG Region Schwetzingen hat sich laut ihren Statuten die Aufgabe gestellt, sich politisch aktiv an der Willensbildung innerhalb der SPD-Ortsvereine, denen ihre Mitglieder angehören, zu beteiligen. „Mitglied kann jede Person unter 35 Jahren werden, die die Grundwerte der SPD vertritt und entweder Mitglied der SPD oder der Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialisten in der SPD ist. Um die Aufnahme in die Arbeitsgemeinschaft ist beim Vorstand der Arbeitsgemeinschaft schriftlich oder mündlich nachzusuchen. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand“, heißt es weiter.

Die Teilnahme an der Versammlung und der Vortrag sind frei. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional