Schwetzingen

Biotop "Eichenbuckel" Nabu-Mitglieder starten mit der Pflege

Kampf den Bodendeckern

Archivartikel

Bei dem unbebauten Gelände an der Ecke Rheintalstraße/Duisburger Straße handelt es sich um eine unter Naturschutz stehende Fläche. Die Stadt Schwetzingen hatte mit dem Naturschutzbund "Nabu" entsprechende Hinweistafeln aufgestellt. Das Biotop "Eichenbuckel" an der Einfahrt in den Stadtteil Hirschacker war seit Jahren seiner natürlichen Entwicklung überlassen. Doch ein Biotop muss gepflegt

...
Sie sehen 67% der insgesamt 598 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel