Schwetzingen

Evangelische Stadtkirche Aufführung von Carl Heinrich Grauns Passionsoratorium „Der Tod Jesu“ / Schmerz findet sich in düsteren Tönen wieder

Kantate feiert Jesus als einen Helden

Archivartikel

In vollendeter Schönheit erklang am Karfreitag in der Stadtkirche Carl Heinrich Grauns (1704 – 1759) meditatives Passionsoratorium „Der Tod Jesu“, von dessen emotionaler Kraft sich die vielen Zuhörer gerne berühren ließen. Erstmals 1755 in Berlin aufgeführt, war dieses hingebungsvoll flehende Meisterwerk des Rokoko bis weit ins 19. Jahrhundert die Passionsmusik. Allmählich wurde die

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4099 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional