Schwetzingen

In der Hebelstraße: Polizei, Feuerwehr und Landeskriminalamt entschärfen "Hinterlassenschaften" eines verstorbenen "Bastlers"

"Kasten-Bombe" als Attrappe entpuppt

Archivartikel

Sabine Janson

Ketsch. Großeinsatz gestern in der abgesperrten Hebelstraße: Bei der Ermittlung in einem unklaren Todesfall war die Schwetzinger Kriminalpolizei zunächst in der Wohnung des Verstorbenen auf technische Installationen gestoßen. Als die Beamten durch ein eingeschlagenes Fenster in die Kellerräume des Toten blickten, sahen sie diverse Leitungen und Kabel, die zu einem "seltsam

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2349 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel