Schwetzingen

Born zur Wohngelderhöhung

„Keine Lösung für Grundproblematik“

Archivartikel

Der Schwetzinger Landtagsabgeordnete Daniel Born begrüßt den Beschluss des Bundeskabinetts vom Mittwoch, das Wohngeld zum 1. Januar 2020 zu erhöhen. Durch die Reform werden rund 180 000 Haushalte bundesweit erstmals oder erneut Anspruch auf Wohngeld erhalten. Zudem wird der Zuschuss zur Miete bei Berechtigten deutlich steigen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Born,

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1089 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional